Tec2You - Startseite HOTLINE

Die Tec2You-Partner: Verbände und Vereine

Folgende Verbände und Vereine engagieren sich bei Tec2You und fördern so die Kooperation zwischen Wirtschaft und Schule.


VDE - Netzwerk Zukunft

Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) ist mit 36.000 Mitgliedern, darunter 8.000 Studierende, 4.000 Young Professionales und 1.350 Unternehmen, einer der größten europäischen Verbände für Branchen und Berufe der Elektro- und Informationstechnik.

Ein wichtiges Element der Verbandsarbeit ist das Engagement für den qualifizierten Nachwuchs. Um im verschärften internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe bestehen zu können, unterstützt der VDE nicht nur die Initiative Tec2You, sondern richtet seit 2002 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung auch jährlich den weltweit einmaligen Schülerwettbewerb INVENT a CHIP aus, bei dem die Jugendlichen dazu aufgerufen sind, einen Mikrochip nach eigenen Ideen zu entwickeln – die besten Entwürfe werden tatsächlich in Silizium produziert. Viele der INVENT a CHIP-Wettbewerbsteilnehmer der vergangenen Jahre haben sich bei ihrer späteren Berufswahl dann für ein Studium der Elektro- oder Informationstechnik entschieden. Im Rahmen von Tec2You präsentieren die Gewinner ihre Mikrochips.

Hier gelangen Sie zur  Homepage vom VDE - Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik e.V. 

 

VDE - Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik e.V. im Social Web:

Facebook: VDE 

Twitter: VDE

Youtube: VDE

Google+: VDE

 


 

Der Maschinen- und Anlagenbau ist der Innovationsmotor für die Wirtschaft in Deutschland und weltweit

"Unsere Unternehmen und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) sind seit langem ganz vorne dabei, wenn es darum geht, Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern, insbesondere dafür zu werben, technische Studiengänge oder Ausbildungsberufe zu ergreifen. Daher unterstützt der VDMA auch die Initiative Tec2You. Die Schlüsselbranche Maschinen- und Anlagenbau demonstriert hier anhand von hochentwickelten Produkten und Leistungen eindrucksvoll, wo die zukünftigen Aufgaben von Ingenieuren und Technikern liegen." 

Dr.-Ing. E.h. Manfred Wittenstein, VDMA-Präsident

Der VDMA ist ein Branchennetzwerk von über 3.000 Unternehmen. Seit über 100 Jahren engagieren sich erfolgreiche Unternehmer der Investitionsgüterindustrie in diesem Netzwerk und schaffen damit eine schlagkräftige Interessenvertretung. Der Maschinen- und Anlagenbau ist als Hightech-Industrie eine Schlüsseltechnologie und der Innovationsmotor für die Wirtschaft in Deutschland und weltweit. Ein Umsatz von rund 191 Milliarden Euro und 935.000 Beschäftigte unterstreichen die Bedeutung der Branche nochmals. 

Hier gelangen Sie zur  Homepage vom VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

 

VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. im Social Web:

Facebook: VDMA

Twitter: VDMA

Youtube: VDMA

Google+: VDMA

 


 

Den Trend zu nichttechnischen Berufen umkehren

Schon seit vielen Jahren versuchen unsere Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit uns als Verband, ein Studium zum Elektroingenieur oder eine elektrotechnische Ausbildung von Vorurteilen zu befreien und die Attraktivität technischer Berufszweige herauszustellen. Jedes Unternehmen der Elektroindustrie wird davon betroffen sein, wenn nicht kurzfristig mit Initiativen wie Tec2You der Trend hin zu nichttechnischen Berufen umgekehrt wird. 

Daher setzt sich der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. in einer Reihe von Initiativen dafür ein, dass in Deutschland und Europa mehr Wachstum und Innovationen entstehen. Besonders im Fokus steht dabei die Aufgabe, die Technikbegeisterung von jungen Menschen zu wecken und den dringend benötigten technischen Nachwuchs zu fördern.

Hier gelangen Sie zur  Homepage des ZVEI 
 

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. im Social Web:

Twitter: ZVEI 

Youtube: ZVEI

Google+: ZVEI

Flickr: ZVEI 

 


 

acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN vertritt die Interessen der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland in selbstbestimmter, unabhängiger und gemeinwohlorientierter Weise. Als Arbeitsakademie berät acatech Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen auf dem besten Stand des Wissens. Darüber hinaus hat es sich acatech zum Ziel gesetzt, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu unterstützen und den technikwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.
acatech tritt ein für nachhaltiges Wachstum durch Innovation.


Hier gelangen Sie zur  Homepage von acatech

 

acatech im Social Web:

Google+: acatech

 


 

"Komm, mach MINT." - Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen

"Komm, mach MINT." - der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen führt die Kompetenz von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern und Medien zusammen, um das Bild der MINT-Berufen in der Gesellschaft zu verändern. "Komm, mach MINT." ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung "Aufstieg durch Bildung" und wurde 2008 auf Initiativ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit dem Ziel gestartet, junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu begeistern sowie Hochschulabsolventen für Berufskarrieren in Wirtschaft und Wissenschaft zu gewinnen. Die Geschäftsstelle von "Komm, mach MINT." ist im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. angesiedelt. Der Verein fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung. 

 

Das Informationsportal www.komm-mach-mint.de bietet einen Überblick über das breite Spektrum von Angeboten zur Gewinnung weiblicher Nachwuchskräfte mit konkreten Tipps, Handlungsempfehlungen und einer bundesweiten Projektlandkarte mit mehr als 1.000 Projekten

 
Hier gelangen Sie zur  Homepage von Komm, mach MINT

 

Komm, mach MINT im Social Web:

Facebook: Komm, mach MINT 

Twitter: Komm, mach MINT

Youtube: Komm, mach MINT

RSS: Komm, mach MINT

Google+: Komm, mach MINT

 


 

WorldSkills Germany

WorldSkills Germany e.V. ist eine Initiative, die sich primär das Ziel setzt, die nationalen Berufswettbewerbe und die internationalen Berufswettbewerbe wie WorldSkills und EuroSkills in Deutschland stärker zu verankern. 

Die WorldSkills Berufsweltmeisterschaften bieten eine internationale Plattform, auf der berufliche Qualifikationen von Auszubildenden weltweit verglichen werden. WorldSkills Germany e.V. brachte 2013 die WorldSkills nach Deutschland unter dem Motto: WorldSkills Leipzig 2013 – die WM der Berufe.

Die EuroSkills veranstaltet auf europäischer Ebene innovative Berufswettbewerbe nach europäischen Bildungsstandards. 

Hier gelangen Sie zur  Homepage von WorldSkills Germany

 

WorldSkills Germany e.V. im Social Web:

Facebook: WorldSkills Germany

Twitter: WorldSkills 

Youtube: WorldSkills Germany

Flickr: WorldSkills

 


 

New Automation

Der Mangel an geeigneten Nachwuchs- und Fachkräften in technischen Berufen lässt sich nicht nur auf das fehlende Interesse junger Menschen zurückführen. Ein wichtiger Aspekt ist auch und vor allem darin zu sehen, dass in den jeweiligen Bildungseinrichtungen keine oder nur sehr veraltete Unterrichtsmaterialien eingesetzt werden. Projekte mit State-of-the-Art Technologien, die Technikfaszination vermitteln und bei denen die Jugendlichen praxisnahe Kenntnisse und Erfahrungen erzielen können, sind eher die Ausnahme. Aus diesem Grunde wird der New Automation e.V. gegründet. Aufgabe des Vereins ist es, eine tragfähige Basis für das Zusammenwirken von Bildungseinrichtungen und Industrieunternehmen zu schaffen, sowie langfristige Patenschaften zu vermitteln und deren Verlauf aktiv zu betreuen. Der Verein verfolgt dabei das Ziel, die schulische und universitäre Ausbildung im Themenbereich „Automatisierungstechnik und IT“ nachhaltig zu fördern und durch praxisnahe Entwicklungsprojekte zu intensivieren. 

Hier gelangen Sie zur  Homepage des New Automation  

 


 

 

weiter zu den Gründungspartner

Initiatoren


Schirmherrschaft

Partner